Aktuell

Konzertausflug Kärnten 2018

 

Die Musikkapelle Westendorf durfte im August eine dreitägige Konzertreise nach Kärnten untenehmen. Unsere Musikantin Martina Kriegl hat uns zu ihrem Heimatort Tehißenegg im Lavanttal eingeladen, um dort am Jubiläumsfest „105 Jahre Trachtenkapelle Theißenegg“ teilzunehmen.

 

Die Westendorfer Musikantinnen, Musikanten und Marketenderinnen reisten am Freitag an und wurden von der Familie Kriegl recht herzlich im Gasthof Götschl mit einem Grillabend und nettem Beisammensein in Empfang genommen. Am Samstag konnten die Musikanten dann ihre Geschicklichkeit beim Bogenschießen, Stierreiten, Bungee-Running und im Hochseilklettergarten unter Beweis stellen. Nach dem sportlichen Teil folgten dann am späten Nachmittag der Einzug zum Jubiläumsfest, der Festakt und anschließend die Konzerte der teilnehmenden Kapellen. Auch die Musikkapelle Westendorf durfte im Festzelt vor gut gelauntem Publikum für Stimmung sorgen. Danach spielte noch Unterhaltungsmusik und wir konnten unser Tanzbein im Festzelt und auch im Partyzelt schwingen.

 

Nach einer -für die meisten Musikanten- langen Nacht, starteten wir am Sonntag die Heimreise. Dabei durften wir noch einen der größten Masthuhn-Bauern in Kärnten mit einer der größten Photovoltaik-Anlagen Südösterreichs besichtigen und auch ein Abstecher zum "Gackern-Fest" in St. Andrä stand noch auf dem Programm.

 

Wir Musikanten blicken auf ein sehr abwechslungsreiches Wochenende zurück und bedanken uns nochmals bei der Trachtenkapelle Theißenegg für die Einladung und besonders bei unserer Martina und ihrer Familie für die Organisation und Gastfreundschaft.

 

Konzertbewertung 2018

Am Samstag, den 21. April 2018 nahm die Musikkapelle Westendorf beim diesjährigen Blasmusik-Wertungsspiel in Reith bei Kitzbühel teil. In der Wertungsstufe C gaben die Musikantinnen und Musikanten die Stücke „English Folk Song Suite“ von Ralph Vaughan Williams und „Green Hills Fantasy“ von Thomas Doss  zu ihrem Besten und konnten den 2. Preis – Silbermedaille erreichen. Kapellmeister René Schwaiger zeigte sich zufrieden über diese Leistung und gratulierte seinen Musikantinnen und Musikanten für die Leistung und bedankte sich für die wochenlange Probenarbeit.

 

April 2018

Frühjahrskonzert 2018

Der junge Westendorfer Kapellmeister René Schwaiger konnte mit seinen Musikantinnen und Musikanten dem zahlreich erschienenen Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm präsentieren.

Obmann Jakob Hirzinger konnte als Ehrengäste Diakon Roman Klotz, Bürgermeisterin Annemarie Plieseis, Altbürgermeister Anton Margreiter, Bezirkskapellmeister Anton Vötter und die Ehrenmitglieder der Musikkapelle Westendorf begrüßen und übergab anschließend das Wort an Joachim Weißbacher, welcher durch das Konzertprogramm führte.

Den ersten Teil begann die Musikkapelle mit der Renaissance-Suite „Dansereye“ von Tielman Susato und einem Walzer von Michael Ziehrer, „Wiener Bürger“. Danach folgte das Konzertstück „English Folk Song Suite“ von Ralph Vaughan Williams und „El Barca“ – ein Paso Doble von Llano. Vor den Ehrungen hörte das Publikum die „Trompeten-Polka“, ein Solostück für Trompete von Adam Hudec, das vom Obmann-Stellvertrete Josef Steger auswendig gespielt präsentiert wurde und viel Applaus ernten konnte.

Vor der Pause wurden verdiente Musikanten geehrt. Albert Sieberer erhielt das Verdienstzeichen in Gold vom Blasmusikverband Tirol für seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer der MK Westendorf sowie als Kassier und Obmann-Stellvertreter beim Brixentaler Blasmusikverband. Johann Rieser, vulgo „Bichä erhielt das Verdienstzeichen in Grün für seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer-Stellvertreter (und für sein auf Lebzeiten gewähltes Amt als „Sportpräsident“ der MK Westendorf.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft bei der Musikkapelle konnten Kathrin Werlberger, Johanna Gossner, Martina Kriegl und Kapellmeister René Schwaiger geehrte werden. Besonders gratulieren möchte die MK Westendorf Johanna Gossner, die beim internationalen Musikwettbewerb in Slowenien 100 von 100 Punkten erreichen konnte und seit heuer Mitglied der jungen Philharmonie Wien ist.

Auch abgelegte Prüfungen wurden gewürdigt. Unsere neue Klarinettistin Leonie Döttlinger hat das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze mit sehr gutem Erfolg errungen. Für das mit Auszeichnung bestandene Silberne Jungmusikerleistungsabzeichen konnte unsere Saxophonistin Anna Steixner geehrt werden.

Im zweiten Teil fuhr die Kapelle mit dem schwungvollen Eröffnungswerk „Olympic Spirit“ von John Williams fort. Darauf folgte ein Konzertstück „Green Hills Fantasy“ von Thomas Doss und die bekannte Polka „Ein halbes Jahrhundert“ welche von Very Rickenbacher komponiert wurde. Anschließend war ein Popsong von Elton John „Don’t Let The Sun Go Down On Me“ zu hören. Als offizielles Schlussstück präsentierten die Musikanten noch den flotten Konzertmarsch „Vincit Semper Musica“ von Hermann Pallhuber.

Zum Schluss dankte der Obmann noch den zahlreichen Zuhörern, besonders den Sponsoren und Gönnern der Musikkapelle Westendorf. Als Zugaben wurden der Marsch „Mein Tirolerland“ und „Mein Heimatland“ gespielt.

 

 

April 2018

Bezirksmusikrennen 2018

Das heurige Bezirksmusik- Ski- und Rodel-Rennen fand am Gaisberg in Kirchberg in Tirol statt.

Unter perfekten Bedingungen konnten wir uns beim Skifahren wieder einige Tagessiege und Podestplätze sichern und auch beim Rodelrennen konten wir zwei 3. Plätze erringen.

Den Sieg in der Teamwertung ging heuer an die MK Aurach und der 2. Platz an Kirchberg in Tirol. Dazu gratulieren wir herzlich!

Wir konnten den 3. Platz in der Teamwertung erreichen und hatten deshalb Grund zu feiern. Bei strahlendem Sonnenschein und anschließend beim gemeinsamen Abendessen ließen wir den Sporttag ausklingen.

Er & Sie-Rennen

Am 27. Jänner 2018 veranstalteten wir ein Er & Sie-Rennen auf der Übungswiese. Die Musikantinnen, Musikanten und Marketenderinnen konnten mit ihren zugelosten Partnerinnen und Partner ihr Können unter Beweis stellen.

Nicht die Schnelligkeit, sondern der Spaß, das Geschick bzw. das eine oder andere Missgeschick siegten.

Wir gratulieren den beiden Siegern Lisa und Klaus recht herzlich.

Es war für alle ein sehr lustiges Rennen und auch ein netter Abend mit einem gemeinsamen Essen beim Wastlhof.

 

 

Jänner 2018

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button